Mittwoch, 7. Juni 2017

MINI-MITTWOCH #15

Der Mini-Mittwoch ist eine Aktion von insgesamt 6 Bloggerinnen, die sich bestimmten Themen widmen.

Ich freue mich, neben Anja von Anjeys Bookventure , Alli von Büchergeflüster, Farina vom Bücherfuechschen, Nathalie von Scotland and Books und Stefanie von Gedankenvielfalt, dabei sein zu können.

Ihr dürft gespannt sein und euch natürlich einbringen. Eure eigene Meinung in den Kommentaren ist natürlich gern gesehen.

Heutiges Thema: Schullektüre - Mein Highlightbuch

Bei mir ist die Schulzeit ja schon dezent eine Weile her. Deshalb musste ich erst einmal in mich gehen und überlegen, was wir überhaupt gelesen haben.
Dann fiel mir ein: Moment. Du hast doch noch einen Teil der alten Heftchen. Ich habe gekramt und gesucht (global gesehen, kommt ja nix weg) und wurde fündig.

Mein absolutes Hassbuch bei der Schullektüre fiel mir schnell ein: Nikolaikirche von Erich Loest. Ich mochte es nicht, kann allerdings heute nicht mal mehr sagen warum. Vielleicht sollte ich es noch einmal in Angriff nehmen.


Highlightbücher gab es unter der Schullektüre eigentlich nie, aber ich gehöre zu denen, die Wallenstein von Schiller und Faust von Goethe gern gelesen haben. Ebenso wie Hamlet oder Romeo und Julia von Shakespeare.

Teilweise war es damals eine ganz schöne Quälerei, aber diese Bücher habe ich gern gelesen. Vielen Dank an dieser Stelle auch an meine ehemalige Lehrerin im Deutschleistungskurs, die für so viel Spaß im und am Unterricht gesorgt hat.

Hab eine Highlightlektüre aus Schulzeiten? Ich bin gespannt.

Eure Sanne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen