Freitag, 30. Juni 2017

Favorite Hero Friday mit Iox von Gjard


#FavoriteHeroFriday von Tintenfass & Drachenmädchen und Fantasieweltenwandlerin

Letzte Woche vergessen, heute wieder dabei mit einer Frau aus meinem #currentlyread.

Name: Iox von Gjard
Auch bekannt als: Infra, Aurora, Hure, Sklavin, Sharonne

Was macht diese junge Frau so besonders?

Iox ist eine Sharonne und damit Uma Octavias Eigentum. Bedeutet sie gehört ihr und Uma kann mit ihr tun und lassen was sie will.

Iox besitzt keine Selbstbestimmung und ist der Gnade ihrer Herrin ausgeliefert. Diese verschachert sie, als so genannter Bluthund, an die mächtigen und reichen Männer mit gewissen Vorlieben, die alles andere als förderlich für die Gesundheit der jungen Frau sind. Schläge, Tritte ubd Quälereien sind nur ein Bruchteil dessen, was sie erdulden muss.
Warum sie diese übersteht wird an dieser Stelle natürlich nicht verraten, denn es wäre ein mordsmäßiger Spoiler.

Iox hat nie wirklich Gutes im Leben erfahren, denn jeder sieht nur ihre Besonderheit und wie er daraus Kapital schlagen kann. Allen voran Uma.

Iox ist eine Heldin, weil sie so viel Leid erfahren musste und trotzdem versucht hat, das Beste aus ihrer Situation zu machen und heimlich anderen geholfen hat.

Sie geht für Risiken ein und agiert im Verborgenen, denn sie wird für alles bestraft, was nicht in Umas Sinn ist. Dazu eher auch lesen und schreiben.

Das erstaunliche ist, dass sie dies tut in dem Wissen, dass ihr die Todesstrafe droht, wenn sie erwischt wird und warum hilft sie anderen, wenn ihr Niemand hilft!?

Wie, warum, wieso und weshalb? Um das zu erfahren, greift zu "Das Herz im Glas" von Katharina von Haderer.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen