Mittwoch, 22. März 2017

MINI-MITTWOCH #4

Es gibt eine neue Rubrik hier auf dem Blog und die nennt sich MINI-MITTWOCH

Der Mini-Mittwoch ist eine Aktion von insgesamt 6 Bloggerinnen, die sich bestimmten Themen widmen.

Ich freue mich, neben Anja von Anjeys Bookventure , Alli von Büchergeflüster, Farina vom Bücherfuechschen, Nathalie von Scotland and Books und Stefanie von Gedankenvielfalt, dabei sein zu können.

Ihr dürft gespannt sein und euch natürlich einbringen. Eure eigene Meinung in den Kommentaren ist natürlich gern gesehen.

Heutiges Thema: Buch gelesen und nicht gemocht. Was nun?

Es kommt ja doch ab und an mal vor, dass man ein Buch kauft  oder als Reziexemplar bekommt, sich wie ein Schnitzel darauf freut und am Ende stellt sich dann heraus: Es war jetzt irgendwie nicht meins.

Ich war bis letztes Jahr immer so, dass ich Bücher nie abgebrochen habe. Selbst wenn sie vielleicht am Anfang nicht der Knaller waren, gab es am Ende auch manchmal eine positive Überraschung.
Wenn ich mittendrin feststelle, irgendwie sind wir nicht kompatibel, breche ich ab. So geschehen, beim zweiten Teil der Royal-Reihe von Geneva Lee. Es erinnerte mich zu sehr an ein anderes Buch und war eben nicht meins. Shit happens. Das spiegelt sich dann auch in der Rezi wieder, allerdings mit dem Hinweis, warum wir leider nicht miteinander warm geworden sind.

Man beachte hier, dass es immer die persönliche Meinung der Rezensenten ist, die es da zu lesen gibt und so lange sie sachlich ist, finde ich auch negative Rezis vollkommen in Ordnung. Ich gehöre sogar zu denen, die nur selten Bücher kaufen, welche durchweg positive Bewertung haben.

Allerdings stellen sich mir die Nakcenhaare auf, wenn man bei Amazon Sachen liest, wie: "Schlecht. Einfach nur schlecht." Was daran? Das Cover? Der Schreibstil? Die Story? Der Autor? Der Verleger? Etwas ausführlicher wäre schon schön, sowohl für den Autor als auch für den zukünftigen Leser.

Was macht ihr, wenn euch ein Buch so überhaupt nicht gefallen hat? Ich bin gespannt auf eure Antworten.

Eure Sanne





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen