Montag, 20. Februar 2017

Montagsfrage vom Buchfresserchen


Beim Buchfresserchen gibt es die Montagsfrage und auch hier steige ich Mal mit ein.

Gibt es ein Zitat aus einem Buch, dass dir in letzter Zeit (oder überhaupt) im Gedächtnis geblieben ist?

Ein Zitat, dass mir besonders im Gedächtnis geblieben ist, habe ich letzte Woche erst in "Wir fliegen, wenn wir fallen" von Ava Reed gelesen.

"Fehler sind etwas Gutes. Wir lernen aus ihnen."

Warum ausgerechnet dieses Zitat? Weil jede Menge Wahrheit dahinter steckt. Wir alle machen Fehler, manchmal sehen wir sie sogar als solche.  ;)
Jede Aktion die sich als Fehler entpuppt, zeigt uns, dass wir es beim nächsten Mal vielleicht anders machen sollten.
 Also außer man ist lernresistent, dann macht man die selben Fehler immer und immer wieder.

Noch ein Zitat, welches mir ebenfalls im Kopf geblieben ist, stammt aus "Pretend – Unfolding" von der lieben Penny Lane Chapmann und ziert auch dessen Cover.

"Kenne deinen Wert und entschuldige dich nie dafür, wer du bist."

Ich mag es, denn es spricht mir aus der tiefsten Seele.
Man sollte sich nicht verstellen müssen, um akzeptiert zu werden. Die Menschen um einen herum, sollten einen so nehmen wie man ist. Mit Ecken und Kanten.

Ich stehe zu meinen "Macken" und liebe die Menschen, die mich sein lassen wer ich wirklich bin.

Eure Sanne

Kommentare:

  1. Huhu,
    das sind wirklich sehr schöne Zitate und total nachvollziehbar wie du begründet hast. Lassen mich wirklich auch ziemlich nachdenken.

    Liebe Grüße
    Tanja aus dem Bücherpalast

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja.

      Vielen lieben Dank. <3

      Liebe Grüße Sanne

      Löschen
  2. Liebe Sanne,

    seit ich lese sammle ich immer wieder schöne Zitate. Aktuell verewige ich sie gerade nach und nach auf Nisnis Bücherliebe unter Textschnipsel.

    Die meisten Zitate sind wunderschön geschrieben, sie sind anmutig oder sie deuten auf einen literarisch kraftvollen Ausdruck hin. Aber das Zitat, was mich seit ein paar Tagen nicht mehr loslässt ist alles andere als schön. Es ist grauenhaft, ernüchternd und macht traurig und wütend zugleich. Es ist ein Zitat von Sam Pivnik, der als 13 jähriger nach Auschwitz kam. Der letzte Überlebende erscheint im März im Theiss Verlag.

    Wenn du magst, hier geht es zum Zitat:

    http://www.nisnis-buecherliebe.de/2017/02/montagsfrage-vom-20-februar-2017.html

    Liebe Grüße

    Nisnis

    AntwortenLöschen