Freitag, 17. Februar 2017

Buchvorstellung zu "Wir fliegen, wenn wir fallen" von Ava Reed

Ich durfte das 5. Werk von Ava Reed vorablesen und möchte ihr hiermit auch ganz lieb Danke sage, denn es war wieder ein wahrer Lesegenuss.

Damit ihr wisst wovon ich rede, gibt es hier die Kurzvorstellung:

"Unsere Welt besteht aus vielen kleinen Wundern, wir nehmen uns nur zu selten Zeit für sie."

Eine Liste mit zehn Wünschen.
Ein letzter Wille.
Und zwei, die ihn gemeinsam erfüllen sollen.
Das ist die Geschichte von Yara und Noel

Eine Nacht unter den Sternen schlafen. Einen Spaziergang im Regenwald machen. Die Nordlichter beobachten ... So beginnt eine Liste mit zehn Wünschen, die Phil nach seinem Tod hinterlässt, gewidmet seinem Enkel Noel und der siebzehnjährigen Yara. Phils letztem Willen zufolge sollen sich die beiden an seiner statt die Wünsche erfüllen. Gemeinsam. Yara und Noel, die sich vom ersten Moment an nicht ausstehen können, willigen nur Phil zuliebe ein. Doch ohne es zu wissen, begeben sich die beiden auf eine Reise, die nicht nur ihr Leben grundlegend verändern wird, sondern an deren Ende beiden klar ist: Das Glück, das Leben und die Liebe fangen gerade erst an.

Zum Buch kommt ihr, durch einen Klick
Zur Rezi kommt ihr durch einen Klick

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen