Montag, 27. Februar 2017

Ankündigung Blogtour Alice - Follow the White

Ihr Lieben.

Es gibt, ab morgen eine Blogtour für ein wunderbar skurriles Werk, das heute im Papierverzierer Verlag erschienen ist. Ihr dürft gespannt sein.



Damit ihr auch wisst, um welches Buch es sich dreht:

Es waren einmal ein treffsicheres Kaninchen, ein adliger Meisterdieb und drei Freundinnen, die sich das Versprechen gaben, aus den alten Mauern zu fliehen. Die drei Mädchen sind keine normalen Mädchen, nein, sie sind Mutare und jede von Ihnen hat eine Fähigkeit, so ist Alice eine Spiegelsichtige, Betty eine Jägerin, die das Eis beherrscht und Chloe eine Astrale. Begleitet die fünf Gefährten auf ihrer Flucht, Reise oder auch Suche nach der Wahrheit und rettet die Welt. Welche? Mmh ... da gibt es die "dampfende" Welt (also unsere), das Dämmer-Spiegel-Land und das Märenland. Lass dich entführen in die Welten unserer Charaktere und lerne so einige Kuriositäten kennen.

Genauso könnte das Märchen beginnen! Auf jeden Fall beginnt so unsere Blogtour natürlich mit einem tollen Gewinnspiel .



Und um dieses Buch geht es:


Erscheinungsdatum: 27.02.2017
Seitenanzahl: 369 Seiten
Genre: Dark Fantasy / Horror
Reihe: Ja, Band 1
E-Book - ISBN: 9783959620512 - Preis: 1,49 €

Klappentext:
Alles beginnt mit Bettys Beerdigung, wegen der der Unterricht an Miss Yorks Schule ausfallen muss: Auf einmal stört Zoey die Zeremonie, schießt mehrfach auf den Sarg und verschwindet, als wäre nichts gewesen. Doch wenig später steht Betty aus ihrem Sarg auf und macht sich auf die Suche nach ihrer postmortalen Mörderin. Sie  findet Zoey und macht mit ihr kurzen Prozess. Ihre besten Freundinnen Alice und Chloe finden Betty, während sie sich noch über die Leiche beugt. Eigentlich müssten sie Betty verpfeifen, doch schnell beschließen die drei Freundinnen, gemeinsam Hals über Kopf zu flüchten.

Fragen über Fragen bleiben jedoch zurück, wie zum Beispiel, warum Zoey nicht mit echter Munition geschossen hat, die auch Untote zur Strecke bringen kann. Warum ist Betty noch relativ normal, zumindest für eine Untote? Was hat es mit Alice' Spiegelsicht auf sich? Und wohin will sie das verdammt mürrische, weiße Kaninchen mit der Armbrust und dem Welten-Chronografen führen?
Eine rasante Achterbahnfahrt hinein in den Kaninchenbau und durch die Welt zwischen den Märchen, der realen Fiktion, jeder Menge Popkultur und der raffinierten Idee, dass es auch so hätte erzählt werden können, wenn die Erzähler vor ein paar hundert Jahren ein bisschen mehr schwarzen Humor gehabt hätten.

Meine Rezi dazu, findet ihr hier: 
Rezension zu Alice - Follow the White (Stepanie Kempin)

Verlagsanfragen richten Sie bitte an: support@papierverzierer.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen